preloder

Über Uns

Eissorten

Sitzplätze Innen

Sitzplätze Terrasse

Die Geschichte des

Speiseeis

Der Ursprung der jungen Bezeichnung Eis geht weit in die Menschheitsgeschichte zurück. Das Eis im heutigen Sinne wurde in der Toscana bereits im 16. Jahrhundert hergestellt. Bernardo Buontalenti und anderen toskanischen Eisherstellern ist die erste große Verbreitung des Speiseeises zuzuschreiben. Katharina von Medici (1519-1589), die an Ihrem Königshof in Frankreich einen florentinischen Eiskonditor verlangte, ist es zu verdanken, dass die Süße Speise auch nördlich der Alpen bekannt würde. Nicht geringer ist der verdienst der Wohltätigen und genialen Kaiserin Maria Theresa von Österreich (1717-1780) gewesen als sie venezianische Eiskonditorin nach Wien holte, um die höfische Küche um eine weitere Spezialität mit der süßen Frische aus Aromen und Früchten aus dem Süden zu bereichern. Von da aus wurde das Italienische Speiseeis nach Mitteleuropa, in den Balkan und in die slawischen Ländern im Osten gebracht und fand begeisterte Verbreitung.

Heute sind es die Eiskonditoren aus Venezien die in der ganzen Welt mit ihrem hochqualitativen Eis und mit der von ihnen ins Leben gerufenen internationalen Organisation zum Schutz und zur Qualitäts-garantie des italienischen Eises an der Spitze dieser Branche stehen.

Sie haben Fragen ?

Überzeugen Sie sich

Bilder unserer Praxis

Diese Webseite nutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen